Logo Schweiz-Tourismus.info

Wo Genuss zur Philosophie wird


"Rauchen Sie lieber weniger, dafür aber länger", riet der berühmte Zigarren-Hersteller Zino Davidoff seinen Kunden. Am besten geht das in Kombination mit Spirituosen von höchster Qualität. Mit Hingabe das Beste in kleinen Zügen genießen - das ist die wahre Lebenskunst. Wer sie erlernen will, kann in der Schweiz die schönsten Prüfungen bestehen.

Durch sein Verbot zu Beginn des 20. Jahrhunderts wurde Absinth zum Mythos und meistens in einem Atemzug mit tragischen Genies wie van Gogh oder Baudelaire genannt. Erst seit den Neunziger Jahren ist der "grüne Geist" rehabilitiert. Zumindest scheint er wohl nicht gefährlicher als andere Hochprozentige zu sein. Im Val de Travers, wo der Wermut-Schnaps erfunden wurde, kann man den weltersten Absinth-Trocknungsschuppen von Boveresse bewundern. Zum traditionellen Absinth-Schlürfen gibt es viel Gelegenheit. Santé!
http://www.absinthe.ch/

Wermut ist nicht der einzige Rohstoff, der in der Schweiz zu Brandys und Likören destilliert wird. Frucht-Destillen befinden sich vor allem im französischen bzw. italienischen Teil der Schweiz. Hier gedeihen selbst Aprikosen und Mirabellen vorzüglich. Auf der folgenden Seite finden Sie die besten helvetischen Schnapsbrennereien. Die meisten sind auf Besucher eingestellt und bieten Kostproben an.
http://www.schnapsforum.ch/

Schweizer Weine sind selten, dafür von höchster Qualität. Auch Winzer findet man eher in den südlichen Kantonen. Vierzig Prozent der Gesamtanbaufläche fällt auf die Walliser Weinberge. Die sonnigen Täler, umringt von prächtigen Viertausendern, sind nicht nur für Rebstöcke angenehm. Eine Wanderung auf der Walliser Weinroute ist ein genussreiches Sommervergnügen für Feinschmecker und Naturliebhaber.
Auch im Waadt, in der Genfer Region und natürlich im Tessin kann man in Weinbergen spazieren gehen.
Empfehlungen für die Schweizer Weinregionen finden Sie bei WineCity:
http://www.winecity.ch/

Wer ein wirklich fürstliches Weinvergnügen erleben möchte, macht einen Abstecher nach Liechtenstein. Hier lädt der Landesfürst in die hofeigene Kellerei zum Tafeln ein. Im Spezialitätenrestaurant Torkel werden Gourmet-Kreationen auf die weltberühmten Weine der Fürstlichen Hofkellerei abgestimmt.
http://www.hofkellerei.li/

 Artikel im Reiseführer speichern




Für viele gehört zu einem guten Schluck auch eine gute Zigarre. In der Schweiz hat diese Kombination eine ganz besondere Bedeutung, ist sie doch mit der einzigartigen Erfolgsgeschichte von Zino Davidoff verbunden. Als Kind ukrainisch-jüdischer Flüchtlinge hat er aus dem Tabak-Geschäft seiner Eltern einen Weltkonzern geschaffen. Von seiner Heimatstadt Genf wird er auch nach seinem Tod zutiefst verehrt. Besuchen Sie einmal das Stammgeschäft in der Rue de Rive. Sie werden dem lebendigen Erbe eines feinsinnigen Bon Vivant begegnen.
http://www.davidoff.com/

Ein weiterer Pilgerort für Zigarrenliebhaber könnte auch das malerische Brissago am Lago Maggiore sein. Die berühmte Brissago-Zigarre wird dort noch heute hergestellt.
http://www.welcometoswitzerland.net/

Gönnen Sie sich ein paar Tage Schweizer Lebensart vor Ort! Denn Sie wissen doch: Der Wein mundet am meisten dort, wo er geerntet wird.

 Artikel im Reiseführer speichern





Reiseziele und Adressen

Über unsere Komfortsuche finden Sie: Tourist-Informationen, Hotels, Unterkünfte, Theater, Museen, Freizeitparks und Spass- & Erlebnisziele.