Logo Schweiz-Tourismus.info

Schwyz

KFZ Hauptort/Stadt Einwohnerzahl km² Amtsspache
SZ Schwyz 137500 908 de

Lauerzersee Der Kanton Schwyz liegt in der Zentralschweiz und ist einer der 3 Urkantone. Der Kanton Schwyz grenzt an die Kantone Uri, Glarus, St. Gallen, Zürich, Zug und Luzern.

• Landwirtschaftliche Nutzfläche: 40,9%
• Wald/bestockte Flächen: 33,7%
• Siedlungsflächen: 5,4%
• Unproduktiv/Restfläche: 20,0%

Schwyz - urtümliche Erlebniswelt im Herzen der Schweiz. Einmalige Landschaften wie das Karstgebirge und der alpine Urwald im Muotathal, Hochmoore und voralpine Seen laden zum Wandern und Biken. Gelebtes Brauchtum, althergebrachtes Handwerk weltbekannte Kulturgüter wie das Kloster Einsiedeln schaffen spannende Erlebnisse und bleibende Eindrücke.

Im Muotatal bei Schwyz zeigt sich die Ur-Schweiz besonders kontrastreich: Höhlentrekkings (auch für Anfänger) führen auf spektakulären Wegen ins 190 Kilometer lange Höhlensystem des Höllochs, vorbei an fantastischen Felsgebilden, Versteinerungen und Hallen - und wieder raus. Zum Beispiel in den Bödmerenwald, dessen Einzigartigkeit auf einer Urwald-Expedition hautnah erlebt werden kann.

Auf keinem Fall verpassen sollten Sie...

  • einen Besuch beim Alphorn Bauer - inklusive persönlicher Lektion
  • einen Blick hinter die Kulissen des letzten Handörgeli-Doktors
  • naschen Sie beim Lebkuchen-Bäcker in Einsiedeln mit um die Wette


An der Geburtsstätte der Eidgenossenschaft


Als Urkanton ist die Schwyz von größter historischer Bedeutung für die helvetische Republik.
Jedes Jahr am 15. November erinnert sich der ganze Kanton an die harten Anfänge der Ur-Schweiz. In der Morgartenschlacht von 1315 konnten sich die Schwyzer erfolgreich gegen die Angreifer aus Österreich zur Wehr setzen und damit ihr entstehendes Reich weiter festigen. Am 15.11. feiern die Schwyzer mit Umzügen und Wettschießen den frühen Sieg des Urkantons.

Weltbekannt ist die Hohle Gasse, die durch Schillers Wilhelm Tell sprichwörtlichen Ruhm erlangt hat. Im Jahr 1376 wurde sie erstmals unter dem Namen "Holenstrass" urkundlich erwähnt. Sie liegt auf der Achse zwischen dem Zugersee und dem Küssnachter Arm des Vierwaldstättersees und ist Teil des Landwegs zwischen dem Talkessel von Schwyz und Luzern. Im Mittelalter war sie eine bedeutende Handelsstraße. Nach der historischen Sage hat der entflohene Wilhelm Tell den tyrannischen Landvogt Gessler in der Hohlen Gasse erwartet und mit dem Pfeil erschossen. Schillers Theaterstück, das auf dieser Sage beruht, hat den Schweizer Freiheitskämpfer unsterblich gemacht. Seit neuestem wird das Drama im Sommer in direkter Nähe zu den historischen Schauplätzen aufgeführt.
http://www.hohlegasse.ch

Wer die Entstehungsgeschichte der Eidgenossenschaft näher betrachten möchte, kann dafür eines der ältesten Gebäude der Schweiz besuchen. Das "Haus Bethlehem" wurde bereits 1278 erbaut und dient heute als historisches Museum. Es ist Teil der Ital Reding Hofstatt, die als kulturelle und gesellschaftliche Begegnungsstätte das Schwyzer Leben zusammen hält.
http://www.irh.ch

Tausendjährige Traditionen


Für den Besuch von Einsiedeln und seines weltberühmten Klosters sollte man einen ganzen Tag einplanen. Hauptattraktion ist die Klosterkirche, die über mehrere Jahrhunderte entstanden ist und im Inneren von den berühmten Asam-Brüdern gestaltet wurde. Auf ihre Besichtigung muss der Besuch von Einsiedeln nicht beschränkt bleiben. Führungen durchs Benediktinerkloster erlauben einen Blick hinter die Mauern einer tausendjährigen Tradition. Männliche Besucher können sich hier auch für ein paar Tage zur religiösen Einkehr zurück ziehen.
http://www.kloster-einsiedeln.ch

Neben dem Klosterkomplex mit seinen verschiedenen Einzelgebäuden warten im Ort Einsiedeln weitere Sehenswürdigkeiten auf Besucher. Im Chärnehus, dem ehemaligen Kornhaus, gibt es das ganze Jahr über ein spannendes Kulturprogramm.
http://www.einsiedeln.ch

Die Schwyzer Mythen


Es scheint mehr als Zufall, dass gerade dort, wo der Gründungsmythos der Eidgenossenschaft zu Hause ist, die höchsten Berge "Mythen" heißen. Rundum den großen und den kleinen Mythen lassen sich herrliche Wander- oder Radtouren machen. Wer es schafft, in einem Jahr den Gipfel des Großen Mythen hundertmal zu besteigen, wird in den Club der 100 aufgenommen. Die Mitgliedschaft muss im Folgejahr zu den selben Bedingungen erneuert werden.

Wer es abwechslungsreicher mag, besucht auch einmal die Schaukäsereien. Weitere schöne Schwyzer Ausflugsziele sind der Natur- und Tierpark Goldau, oder Sie gehen einmal auf die "Kirschstraße", wo der beste Kirschgeist der Schweiz gebrannt wird.

Wintersportparadies an der Rigi


Mit ihren Skigebieten rundum die Rigi gehört die Schwyz zu den schönsten Wintersportregionen der Schweiz. Die Auswahl an Pisten und Bergbahnen ist riesig. Markierte Wanderwege ermöglichen eine Vielzahl von Schneeschuhwanderungen und zünftige Pistenbeizli haben für hungrige Schneesportler deftige Schweizer Nationalgerichte auf der Speisekarte.
Für Abwechslung sorgen Fackelwanderungen oder Sonnenaufgangsfahrten. Oder man fährt mit der ältesten Bergbahn Europas von Vitznau zum Fondue-Plausch auf die Rigi.
Auch die Kleinen kommen in der Schwyz nicht zu kurz. Gleich hinter dem Kloster Einsiedeln gehen zwei Kilometer herrliche Schlittelpisten ins Tal.
http://www.rigi.ch

Wasserland Schwyz


So klein der Kanton, so groß ist seine Menge an Gewässern und Badestränden, grenzt er doch gleich an drei große Seen, den Zuger, den Zürcher und den Vierwaldstätter See. Darüber hinaus bergen die Schwyzer Täler noch viele kleinere Seen wie den Sihlsee oder den Lauerzer See.

Besucher von Küssnacht etwa können sich zum Baden zwischen dem Zuger und dem Vierwaldstätter See entscheiden. Und wem das Wasser zu kühl sein sollte, der kann auf's historische Dampfschiff steigen und das Uferpanorama zwischen Küssnacht und Luzern bestaunen. http://www.lakelucerne.ch

In Hurden an der Landzunge, wo der Zürich- vom Obersee geteilt wird, wartet eine ganz besondere Attraktion. Die Holzbrücke, "das Jahrhundertwerk zur Jahrtausendwende", misst 841 Meter und verbindet die Schwyz mit dem Kanton St. Gallen. Die Brücke wurde nach historischen Originalen wieder errichtet und ist die längste Holzbrücke der Schweiz überhaupt. Über sie führt auch ein Abschnitt des Jakobs-Pilgerweges. http://holzsteg.rapperswil.ch

Swiss Knife Valley


Last but not least sei das berühmteste Produkt des Kanton Schwyz gewürdigt. Als praktisches multifunktionales Klappbesteck, das einst für die Schweizer Armee entwickelt wurde, ist das "Schweizer Messer" heute in aller Welt bekannt. Der Ibacher Messerschmied Karl Elsener gründete 1884 den Schweizer Messerschmiedeverband und bewirkte damit, dass der Großauftrag des Schweizer Militärs nicht wie bisher ins deutsche Solingen ging, sondern in der Schweiz blieb. Und zwar mittendrin. Heute gehört der Ibacher Konzern "Victorynox" zu den bekanntesten Firmen der Schweiz und beschäftigt weltweit über 1.600 Angestellte.

Neben der Originalausführung der Messer-Legende gibt es zahlreiche Varianten und Weiterentwicklungen, die zum Teil mehr als 20 Funktionselemente enthalten. http://www.victorinox.ch
Unter der Dachmarke "Swiss Knife Valley" haben sich nun mit der Unterstützung von Victorynox und anderen Investoren Schwyzer Tourismusinitiativen zusammen getan, um Angebot und Service für den Urlaub in der Schwyz attraktiver zu machen und in der Qualität zu verbessern.

Auf dem Tourismusportal des Swiss Knife Valley finden Sie zahlreiche Informationen und Veranstaltungstipps, damit Sie Ihren Erlebnisurlaub im Ferienparadies Schwyz ganz nach Ihren Wünschen planen können. http://flash.swissknifevalley.ch

Für Schweiz-Fans und solche, die es werden wollen, ist die Schwyz eine ideal Adresse. Denn irgendwo ist die Schweiz typischer als hier.

Text- und Bilmaterial mit freundlicher Unterstützung der:
Luzern Tourismus AG


Reiseziele und Adressen

Über unsere Komfortsuche finden Sie: Tourist-Informationen, Hotels, Unterkünfte, Theater, Museen, Freizeitparks und Spass- & Erlebnisziele.