Logo Schweiz-Tourismus.info

Aargau

KFZ Hauptort/Stadt Einwohnerzahl km² Amtsspache
AG Aarau 569300 1404 de
Aargau Der Kanton Aargau (Rüebliland) liegt im Norden der Schweiz. Seinen Namen hat der Kanton von dem Fluss Aare. Er grenzt im Norden an den Rhein, im Osten an den Kanton Zürich, im Süden an die Kantone Luzern und Zug, und im Westen an die Kantone Bern, Solothurn und Baselland.

• Landwirtschaftliche Nutzfläche: 45,3%
• Wald/bestockte Flächen: 37,0%
• Siedlungsflächen: 15,4%
• Unproduktiv/Restfläche: 2,4%

Offizielle Webseite:
www.ag.ch

Kanton Aargau - mit allen Wassern gewaschen


AargauWasserschloss der Schweiz, Genusskanton, Kulturkanton ... sind nur einige der Namen, die dem Aargau schon gegeben wurden.

Der Kanton Aargau liegt im Herzen Europas, mit einer optimalen Anbindung ans nahe Ausland. Und inmitten der Zentren Zürich, Basel, Bern und Luzern, jeweils in weniger als einer Stunde erreichbar. Jeder, der durch die Schweiz reist, durchquert ihn, um von einem Landesteil zum anderen zu kommen - warum nicht einmal innehalten?

AargauEines ist klar: Hier lässt es sich leben und geniessen, arbeiten und investieren oder einfach nur einen Ausflug oder Ferien machen. Der Aargau ist ein Kanton zum Entdecken:
Von ländlichen Naherholungsgebieten bis zu hoch entwickelten Industriezentren, von historischen Städten bis zu aktuellem Kulturschaffen am Puls der Zeit - im Aargau ist alles vertreten. Diese Vielseitigkeit schätzen Einwohner genauso wie Unternehmen, finden sie doch hier optimale Rahmenbedingungen.
Es kann also kein Zufall sein, dass immer mehr Menschen in den Aargau ziehen, so zählt er zu den wachstumsstärksten Gebieten der Schweiz. Mit einer Fläche von 1400 km2 und rund 600'000 Einwohnern ist der Aargau bevölkerungsmässig und wirtschaftlich der viertgrösste Kanton der Schweiz.

AargauDie Flüsse und Seen des Wasserkantons waren schon früh von wichtiger Bedeutung. Sie förderten die rasche Verkehrserschliessung, eine Grundlage für die bis heute erfolgreiche Elektrizitätswirtschaft, welche den Aargau zu einem führenden Technologie- und Forschungsstandort machte. Die Niederlassungen von ABB, Alstom und Axpo im Aargau zeugen von seiner Bedeutung als Energieerzeuger und -verteiler.

Römer und Habsburger - die Wiege unserer kulturellen Identität


Noch wenig bekannt sind die unzähligen pittoresken Plätzchen und einmaligen Kulturinstitutionen, um deretwillen ein Verweilen im Aargau sich lohnt.

Aargau ThermalbadEine Reise durch den Aargau führt einen zurück bis in das 1. Jahrhundert v. Chr.: Ausgrabungen informieren über das Leben in der römischen Kolonie Augusta Raurica um 44 v. Chr. in Kaiseraugst. In Windisch findet man das Legionslager Vindonissa, welches der wichtigste militärische Stützpunkt der Römer in der Schweiz war. Eine kürzlich ausgegrabene Offiziersküche veranschaulicht die damaligen kulinarischen Gepflogenheiten. Die Spuren der Römer führen einen weiter in den östlichen Aargau. Noch heute kann man in den Thermalquellen der Bäderstadt Baden "Römisch Baden" geniessen. Neben Baden bestehen Kurzentren in den Gemeinden Bad Zurzach, Rheinfelden und Schinznach. Das vitalisierende Thermalwasser lockt jährlich rund zwei Millionen Besucher an.

Von historischem Interesse sind die zwölf mittelalterlichen Städte von Aarau über Bremgarten, Laufenburg bis Zofingen. Jede einzelne von ihnen ist einen Halt wert.

Aargau MuriEine "Perlenkette" historischer Schlösser und Klöster durchzieht den Kanton: von Habsburg, Hallwyl, Lenzburg bis Wildegg, nicht zu vergessen die Klosterkirchen Königsfelden, Muri, Fahr und Wettingen. Der Glasgemäldezyklus der Klosterkirche Königsfelden in Windisch gilt als das bedeutendste Kulturdenkmal des Aargaus von europäischem Rang.
Im Kanton befindet sich auch der namensgebende Stammsitz der Habsburger, dessen urkundliche Erwähnung vor 900 Jahren im Jahr 2008 mit verschiedenen Veranstaltungen gefeiert wird. Das einst mächtigste Adelsgeschlecht Europas verlor vor 700 Jahren durch die Ermordung von König Albrecht I. in Königsfelden einen wichtigen Thronherrn. Ritterromantik findet man auf Schloss Lenzburg, wo schon der Dichter Frank Wedekind seine Jugendjahre verbracht hatte oder auf dem Wasserschloss Hallwyl. Einige der Schlösser bieten Säle und Restaurants für Feiern an.

Aargau LaufenMit über 70 Museen bietet der Aargau für jeden Geschmack und jede Altersklasse vielfältige Entdeckungswelten. Hervorzuheben sind das Aargauer Kunsthaus in Aarau, mit der bedeutendsten Sammlung neuerer Schweizer Kunst und dem Erweiterungsbau der Stararchitekten Herzog & de Meuron. Zudem das Naturama Aarau, ein zeitgemässes Naturmuseum, das durch seine international anerkannten Ausstellungen, Forschungs- und Vermittlungstätigkeit zu einer nachhaltigen Entwicklung des Kantons beiträgt. Das Stapferhaus Lenzburg gehört im deutschsprachigen Raum zu den innovativsten Ausstellungsmachern, dessen nächste Szenografie dem Umgang mit der Zeit gewidmet sein wird.

MuseumDas Museum Langmatt in Baden (in der Villa von Sidney und Jenny Brown, Gründergeneration von BBC, heute ABB) beherbergt Meisterwerke des Impressionismus - einmalig ist hier auch das Picknick-Angebot im Park, das man ab zwei Personen buchen kann. Ebenfalls sehenswert ist die Villa Boveri in Baden, in der Konzerte und literarische Anlässe stattfinden, und die für Feste und Feierlichkeiten gemietet werden kann.

Das Museumsspektrum reicht bis hin zu Raritäten wie dem Strohmuseum in Wohlen, das die Bedeutung des Freiamtes in der Welt der Strohmode um die Jahrhundertwende des 19. Jahrhunderts dokumentiert. Dem Kindermuseum in Baden, das in zwanzig Räumen die Entwicklung des Kindes und der Kinderspielsachen zeigt, und viele Möglichkeiten zum Spielen, Ausprobieren und Experimentieren bietet. Dem Musée bizarre in Rieden bei Baden, das unter seinem Dach die mysteriöse Geschichte vom Wirken des Prof. Pilzbarth sowie das Mäusemuseum beherbergt. Oder dem Festungsmuseum Reuenthal mit der originalen Bewaffnung und Ausrüstung aus der Zeit des Zweiten Weltkrieges und dem Militärmuseum Full mit Panzern und Abwehrgeschützen. Nicht zu vergessen den Bruno Weber Skulpturenpark, der auf über 20.000 m2 mit begeh- und bewohnbaren Figuren des Phantastischen Realismus der grösste Kunstpark der Schweiz ist.

Unberührte Auenlandschaften und jurassische Dinospuren laden zum Entdecken ein


AargauUnseren Kanton ziert kein Matterhorn, dafür der Jura mit fantastischen Versteinerungen und einem vollständigen Skelett des Dinosauriers Plateosaurus im Sauriermuseum Frick. Wanderwege führen vorbei an Auenwäldern, über die Lägern oder auf die Höhen des Tafeljuras, wo man mit geübtem Blick noch so manchen Ammoniten oder Belemniten selber finden kann.

AargauDie Aargauer schützten schweizweit als Erste ihre Auenlandschaften, welche heute gut 1% der Kantonsfläche ausmachen. Ein wichtiger Teil davon befindet sich im Raum des "Wasserschloss", an dem Aare, Reuss und Limmat zusammenfliessen, und das sich paddelnd leicht erkunden lässt. Die Natur lädt aber nicht nur zum Entspannen ein, auch eine Vielfalt von sportlichen Aktivitäten findet man in der Region. Ob Fahrradfahren entlang der Aargauer Flüsse oder Biken im Jura, Velofans kommen auf dem grössten Velowegnetz der Schweiz auf ihre Kosten. Golfen, Segeln auf dem Hallwilersee oder ein Rundflug vom Sportflugplatz Birrfeld aus, alles ist möglich.
Sportbegeisterte besuchen die Gippinger Radsporttage, das Pferderennen im Aarauer Schachen oder den Halbmarathon um den Hallwilersee.

Geniesser und Nachtschwärmer ... die Nacht zum Tag machen


Auch bei der Abendunterhaltung ist für Abwechslung gesorgt. Viele Kleintheaterbühnen wie das Theater Tuchlaube in Aarau, das Kellertheater in Bremgarten oder das ThIK.Theater im Kornhaus in Baden begeistern mit ihren Inszenierungen das Publikum. In der klassischen Musik ist das Aargauer Symphonie Orchester Ton angebend. Opernliebhaber sollten im Sommer 2009 die Freilichtoper im Wasserschloss Hallwyl nicht verpassen.

AargauQuer durch den Aargau finden ganzjährlich Events statt. Nur schon alleine die Stadt Baden hat jeweils im September jährlich wechselnd das Animationsfilmfestival Fantoche (2007), sowie das Figura Theaterfestival (2008). Weiter ein Bluesfestival im Mai und während des Sommers Freilichttheater. Festspiele locken in die Klosterkirche Königsfelden, das Zisterzienserinnen-Kloster Wettingen und in das Kloster Muri. Im August finden zahlreiche Festivals, wie das "Heitere" in Zofingen, ein Open Air mit internationalen Top Acts aus der Pop- und Rockszene, statt. Wem Kammermusik mehr zusagt, der wird den intimen Rahmen des Boswiler Sommerfestivals schätzen.

"Faites-vos jeux" heisst es allabendlich im Grand Casino Baden, einem der sieben Casinos mit A-Lizenz in der Schweiz. Auch Anfänger dürfen das Glück herausfordern, kriegt man doch mit dem Package "gamble & dine" eine Einführung in die verschiedenen Spiele. Der Casino Shuttle bringt einen bis spät in die Nacht nach Hause.

Im Aargau findet man nicht nur die traditionelle Rüeblitorte - aargauische Restaurants sind in den Gastronomie-Führern gut vertreten. In traditionellen Landgasthöfen trifft man auf Aargauer Spezialitäten, in kleinen Stadtrestaurants auf innovative Küche und ein besonderes Ambiente findet man in den Schlossrestaurants. Das Verzeichnis schlemmen.ch hat sich auf die Restaurantsuche in der Region Aargau-Solothurn spezialisiert und findet garantiert für jeden Geschmack etwas.
Zu gutem Essen gehört auch guter Wein - und der wird im Aargau an verschiedenen Orten auf knapp 500 ha Fläche kultiviert. Mehr über die Geschichte des Weines und seinen Anbau kann man im aargauischen Weinmuseum in Tegerfelden erfahren.

Auch Hochprozentiges und Tabak sind Genussgüter, die im Aargau heimisch sind. Schnaps wird in Käsers Schloss von Ruedi Käser in über 100 Variationen von "einfachen" Beeren- und Fruchtbränden über Tannenspitzenschnaps bis hin zu Schokolade- oder eben Rüeblischnaps gebrannt. Der Tabakanbau und dessen Verarbeitung erlebten vor allem Ende des 19. Jahrhunderts im aargauischen Seetal ihre Hochblüte, die eine Ausstellung auf Schloss Hallwyl anschaulich vermittelt.

Text- und Bildmaterial mit freundlicher Unterstützung des:
Kantons Aargau


Reiseziele und Adressen

Über unsere Komfortsuche finden Sie: Tourist-Informationen, Hotels, Unterkünfte, Theater, Museen, Freizeitparks und Spass- & Erlebnisziele.